EasyPromo-Tip: „Linkaufbau mit Hilfe von Socialbookmarks“

Um den Linkaufbau möglichst dynamisch zu halten, greife ich sehr gern auch auf Socialbookmarkplattformen zurück. Im Ersten Schritt suche ich mir gezielt Systeme, welche Bookmarkfiles importieren können. Wähle ich das Socialbookmarking mit Hilfe dieser Importfunktionen, achte ich bewusst auf die folgenden Merkmale:

  1. SocialBookmarkplattform XYZ erlaubt das Registrieren von Accounts mit Hilfe von Twitteraccounts, FB-Accounts, Google-Accounts etc.
  2. SocialBookmarkplattform XYZ verfügt über viele Daten, viele Bookmarks => recherchierbar über eine Indexierungsabfrage
  3. SocialBookmarkplattform XYZ indexiert „angenehm“ schnell => recherchierbar via Indexierungsabfrage je 24h / je Woche
  4. SocialBookmarkplattform XYZ erlaubt Datenimport (delicious, Bookmarkfile, usw.)

Um diesen Linkspendertyp bedienen zu können, entwickelte ich einen Bookmarkfile-Exporter. Dieser ist in der piXologisch EasyPromo wiefolgt bedienbar:

  1. Projektauswahl via „Quickpublish“ oder „Posten“
  2. Hauptmenü => Export => Socialbookmarks => komplette Daten / geteilte Daten

Die Bookmarkfiles werden unter /installordner/export/bookmarks abgelegt und sind über den Projektnamen identifizierbar. Besagte Dateien haben die Endung „.htm“ und lassen sich mit einem simplen Texteditor nachträglich bearbeiten. Es ist selbstverständlich auf die Rahmenbedingungen der anvisierten Socialbookmarksystemen zu beachten. Manchmal entdecke ich extrem stabile Systeme, welche den Import von VIELEN Datensätzen erlauben und manchmal sind die Importmengen limitiert.

Aber Achtung: es ist natürlich darauf zu achten, dass „besondere“ SocialBookmarkSysteme ausschließlich das manuelle Linksetzen erlauben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.