[Delphi XE8] Dateigrößen der compilierten Anwendungen optimieren

Um die Datengrößen überschaubar zu halten, fügt man den folgenden Code vor „uses“ in die Projektdatei ein:

{$WEAKLINKRTTI ON}
{$RTTI EXPLICIT METHODS([]) PROPERTIES([]) FIELDS([])}

2 Gedanken zu “[Delphi XE8] Dateigrößen der compilierten Anwendungen optimieren

  1. Hallo,
    das habe ich gesucht. Vielen Dank für den Tipp. Funktioniert einwandfrei….
    Viele Grüße, Daniel.

  2. so muss das sein! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.