Woocommerce für Affiliatekataloge nutzen – Links maskieren

Das wichtige Maskieren von Affiliatelinks lässt sich (leider) nicht mit den Boardmitteln vom Woocommerce oder mit Hilfe der piXologisch EasyPromo realisieren. Ein praktikabler Weg ist jedoch das Plugin „WP No External Links„, welches wiefolgt zu konfigurieren ist:

  1. „Mask ALL links in document (can slow down your blog and conflict with some cache and other plugins. Please use it on your own risk.“ abhaken
  2. „Do not use 302 redirect, only javascript redirect“ abhaken (OPTIONAL!)
  3. falls 2. abgehakt ist: „Sie werden in ca. 3 Sekunden auf die Produktseite des Anbieters umgeleitet. Alternativ klicken Sie auf <a href=“LINKURL“>diesen Link</a>.“ bei „Custom redirect text (if 302 redirects disabled). Use word „LINKURL“ where you want to use redirect url. For example, CLICK <a href=“LINK“>HERE NOW</a>:“ eintragen
  4. „Mask url with special numeric code. Be careful, this option may slow down your blog. Option is design for easy and quick personal use, it is not secure enough for commercial plans.“ abhaken

Der Effekt ist eine komplette Entfernung saemtlicher Affiliatelinks aus den Produktseiten. Die ausgehenden Links haben hier das Schema [Deinedomain.com]/goto/[zahl]. Mit Klick auf den „zum Shop“ oder „zum Anbieter“ – Button wird der kaufwillige potentielle Kunde auf die Affiliateseite umgeleitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.