Projekt: Instagram-Hashtagdatenbank, Datenbankupdate und weitere Pläne

Die angelegte Datenbank hat nun den folgenden Umfang:

Datenbanküberblick:
Unique-Tags:556022
Anzahl: Tagdatensätze:1579353
Anzahl: Abfragepunkte:28818
Anzahl: Kategorien:117
Letztes Prüfdatum: 18.11.2016

Die hinterlegten Kategorien und Abfragepunkte decken derzeit relativ stark die meisten erfassbaren Themen des Alltags ab und ich werde die finale Version auf ein Volumen von ~3-5 Mio Unique-Tags erweitern.

Neben den realisierten Abfragefunktionen (Tagliste, Tagwolke) sind die folgenden Erweiterungen geplant:

(1) Detailabfragen nach Häufung
– Tagliste und Wolke inklusive der tagesaktuellen Häufung
– Erweiterung der Wolken um Durchschnittshäufungen
(2) Wortpaarprüfungen
– Ausgabe (allgemein, inkl. Häufungen) nach Wortzusammensetzungen (weihnachten+geschenk, geburtstag+geschen, usw.)
– Formate: Taglisten und Tagwolken
(3) Häufungsentwicklungen
– Einzelabfragen und Wortpaare
(4) Textanalysen
– Gegenproben von Texten auf die Datenbank
– Ausgabe der Häufungen
– Ausgabe der durchschnittlichen Häufungen
– Ausgabe der gefundenen Tags als Promovorschlag für die Socialmedia
(5) Alertsystem, Triggersystem
– Infosystem zu geänderten Häufungen
– Infosystem zu „neuen“ Tags
– Infosystem zu „neuen“ Wortpaaren
– Alerts: täglich, wöchentlich etc.

Wir diskutieren und analysieren derzeit intern noch diverse Datenfreigabemöglichkeiten neben der bekannten EMail-Schnittstelle. Im Moment sind die folgenden Optionen bei uns im Gespräch:
(a) Datenauszüge in den Formaten: XLS, JSON, SQL, CSV
(b) Reportings analog zu bspw. XOVI und andere Datendienstleister (PDF)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.