piXologisch Socialtracker und die Auswertung von Hashtags (GPlus)

Besagte Anwendung wurde um das Feature „Google+ / Hashtags“ erweitert. Diese erwartet die Eingabe eines „Metabegriffes“ und recherchiert sämtliche Begriffe, welche in den Meldungen rund um die „Metaebene“ verwendet wurden. Die Suchmodi / Recherchemodi sind

  1. „aktuelle“ => die letzten 20 Meldungen
  2. „best“ => die letzten relevantesten Meldungen

welche jeweils auswählbar sind.

Das Feature gliedert sich in die folgenden Recherchemodi:

  1. Recherche => Einzelkeyword
  2. Recherche => Keywordliste (Liste ausfüllen oder nach Schritt No.1 auf Button „Erg.=>Liste“ drücken)

Eine Abprüfung von verwendeten Tags zu einem bestimmten – vergangenen – Zeitraum ist (derzeit) nicht möglich und man müsste bei Bedarf (derzeit) entsprechende Dienstleister / Datenbanken bemühen.

Es ergeben sich folgende Einsatzszenarien:

  1. Recherche verwendeter Tags / Keywords zu einem Thema
  2. Recherche von Zielgruppen (gezeigt durch Tagsets) zu einem Thema und dessen Unterthemen
  3. Verwertung der identifizierten Tags zum Zwecke der gezielten Kommunikation und / oder Reichweitenerhöhung.

Für die fehlerfreie Bedienung der Funktion wird der entsprechende API-Key (zu finden im Google-Entwicklerzentrum) benötigt. Nach Recherchedurchlauf lassen sich die Ergebnisse via Hauptmenü=>Auswertung=>Export (CSV oder Excel) in eine externe Datei übertragen. Für die Excelfunktion muss natürlich eine jeweils aktuelle Version installiert und funktionsfähig sein.

Beispiel einer Keywordmatrix: urlaub (.xls).
Download: socialtracker_04b.zip

Diese Datei zeigt eine komplexere Hashtagmatrix zur Metaebene „Urlaub“. Die Inhalte sind unkommentiert und nicht gewichtet. Ein Interpretationsansatz ist hier in Zellen bzw. den Schnittpunkten der X- und Y-Achse zu suchen.

Bitte beachte auch hier:

Support und Einweisungen ist auf unsere interessierten Klienten und persönlich bekannte Betatester beschränkt. Die Anwendung befindet sich im Beta-Stadium und wurde nicht zu 100% auf Fehlerfreiheit geprüft.

[Todo]

  1. Anbindung der Datenquelle: „Twitter“
  2. fortlaufende Tagprüfung und Statistik über die Tagnutzung je Tag, Woche, Monat etc.
  3. Kombinationsgewichtungen aus den Ergebnissen (2er, 3er-Sets)
  4. Mitverfolgung der Accountebene => Wer Postet? Status der Postenden?
  5. Basisreichweitenanalyse
  6. PDF-Reports, eMail-Client
  7. Stapelabprüfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.