Datenmanagement: Twitter-Workflow

Das ist unser Workflow für den Import und die weitere Verarbeitung des Twitter-Datenpools.

Ich entschied mich hier bewusst für einen Wechsel auf KNIME, weil die Datenbankerstellung (SQLite) per default so realisiert wird, dass eine Spaltengenerierung in Abhängigkeit zum Rohformat (hier: CSV, basierend auf dem Python-Scraper) organisiert ist.

Das Workflow lässt sich problemlos auf verschiedene Szenarien, also „lang=de“ PLUS „content like %xyz%“ erweitern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.