Statistiken – jede Menge Zahlen (Affiliate)

Die Konzeptionierung und Entwicklung der Anwendung „affiliatestatistik“ kommt nun langsam zum Abschluss. Ausgehend von unseren Datenbanken: 5 Netzwerke, 3 Jahre und 10 „Vorgänge“ pro Tag im Mittelwert ergeben sich neben der üblichen kaufmännischen Auswertung weitere Analyseoptionen

Vorgänge
Unter „Vorgang“ wird hier ein unbereinigter (vor Storno) Verkauf betrachtet. Wir analysieren die Häufung der „Vorgänge“ über das zu beobachtende Jahr hinweg und vergleichen die Vorgänge durch Gegenüberstellung der Netzwerke. Durch die Analyseeinheit „Vorgang“ lassen sich nun Betrachtungen auf Tagesebene durchführen. Hierbei lassen sich folgende Fragen lösen:
1. An welchen Tagen wird besonders häufig gekauft?
2. An welchen Feiertagen wird besonders häufig gekauft?
3. 1) und 2) auf Ebene der Werbeflächen
4. 1) und 2) auf Ebene der Partnerprogramme

Besonders faszinierend sind die Analyseoptionen 3. und 4., da sich hier Planungen und Handlungen bei der zukünftigen Vermarktung und Behandlung der Projekte aus dem Dienstleistungsgeschäft der W&L GbR anstellen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.