Recherchen via Locations mit Hilfe der Instagram-API

Für den Zugriff auf die gewünschten Datensätze liefert Instagram genau einen interessanten Einstiegspunkt:

Location – ID
https://api.instagram.com/v1/locations/{location-id}/media/recent?access_token=ACCESS-TOKEN

Nun stellte ich hier fest, dass die Location-ID via Recherche auf Basis der GeoCodes identifizierbar ist. Das lässt sich einfacher lösen und der Weg sieht so aus:

(1) Facebook-Account organisieren
(2) Zugriffstoken für FB organisieren
siehe: How to get a Facebook Token
(3) Abfrage der Facebook-Places API
Beispiel:
https://graph.facebook.com/search?q=[ort]&type=place&access_token=[deintoken]
(3.1) Auslesen und Interpretieren
Wichtige und interessante Variablen sind „name“ und „id“. Beide müssen für die weitere Verarbeitung entsprechend gespeichert werden. Die Ergebnisse werden im JSON-Format ausgegeben und sind entsprechend einfach auswertbar.

Die Erkenntnisse werden zeitnah in den Instagram-Bot übertragen und besagte Anwendung wird um eine Funktion erweitert, welche:
(a) Locations recherchiert
(b) Locations gewichtet
– nach Zeitstempel der Posts
– nach Hashtags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.