Analyse-API für Tag-Datenbanken, 2. Teil

Die aktuelle Recherchefunktion der API lässt sich wie folgt benutzen:
URL-Stamm
http://www.pontimania.de/_tools/instagram/api/search.php
Abfragefunktion
abfr=wort1,wort2,wort3,wortx
Mindestreichweite
tagmin=xx
Funktionen, Filterfunktionen
fkt=2 entspricht „Freitextsuche mit Reichweitenauswertung (ungenau – Schema %suchwort%)“
fkt=1 entspricht „Freitextsuche mit Reichweitenauswertung (ungenau – Schema suchwort%)
fkt=0 entspricht „T+RWA+G: Tagsuche mit Reichweitenauswertung (genau) auf Basis der erfassten Zeiträume“
Datum, Recherchedatum
Generell gilt hier: wenn kein Datum bei der Abfrage übergeben wird, beziehen sich die Ergebnisse aus „fkt=0“ auf sämtliche Prüfzeitpunkte und „fkt=1“, „fkt=2“ auf jeweils den letzten Prüfzeitpunkt.
In der aktuellen Version der API werden die Ergebnisse in JSON exportiert.

Beispiele für mögliche Abfrageszenarien:
[1. „Zeige mir alle Datensätze für die Tags Weihnachten und Geschenk mit einer Mindestreichweite von 10!“]
http://www.pontimania.de/_tools/instagram/api/search.php?abfr=weihnachten,geschenk&tagmin=10&fkt=0
[2. „Zeige mir den Datensatz von Berlin vom 01.12.2015!“]
http://www.pontimania.de/_tools/instagram/api/search.php?abfr=berlin&tagmin=10&fkt=0&date=2015-12-01
[3. „Zeige mit die letzten Datensätze mit starkem Bezug zu München!“ (Schema: suchwort%)]
http://www.pontimania.de/_tools/instagram/api/search.php?abfr=m%C3%BCnchen&tagmin=10&fkt=1
[4. „Zeige mir die letzten Datensätze mit schwachem Bezug zu Dresden!“ (Schema: %suchwort%)]
http://www.pontimania.de/_tools/instagram/api/search.php?abfr=dresden&tagmin=10&fkt=2

Die Beispiele (3) und (4) lassen sich selbstverständlich um die Variable „date=yyyy-mm-dd“ erweitern und zeigen im Ergebnis die Datensätze aus den entsprechenden Zeiträumen.

Bitte beachte:

  1. Es werden keine Hilfestellungen zur Programmierung und Gestaltung von Scripten mit Anbindung an unsere API geleistet.
  2. Außenstehende (also: NICHT-Kund_innen, unbekannte Kolleg_innen) erhalten keine Rückmeldung zur konkreten Interpretation der Datensätze oder Hinweise zur eventuellen Verwendung der Datensätze.
  3. Die API bleibt vorerst „frei“, jedoch können die Zugriffe (stark) limitiert oder komplett gesperrt werden.
  4. Die Recherchezugriffe via API werden gespeichert und fließen in die Tabelle „letzte Abfragen“ ein.

Todos:

  1. Implementierung der Exportformate: XML, CSV
  2. Eventuelle Aufbereitung der Exports für den Datenabgleich rund um die SEM und SEOtypische Keywordgewichtung
  3. Textanalyserecherche-API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.